Bistum Fulda
Im Zeichen des Kreuzes – 1275 Jahre Kirchen- und Stadtgeschichte Fulda

Im Zeichen des Kreuzes – 1275 Jahre Kirchen- und Stadtgeschichte

Vortragsreihe zum Fuldaer Stadtjubiläum 2019

Fulda (bpf). Im Fuldaer Bonifatiushaus findet an vier Abenden eine Vortragsreihe zum Fuldaer Stadtjubiläum 2019 mit Domdechant Prof. Dr. Werner Kathrein statt. Sie ist „Im Zeichen des Kreuzes – 1275 Jahre Kirchen- und Stadtgeschichte“ überschrieben. Im Jahr 744 gründete Abt Sturmius mit seinen Gefährten auf Geheiß von Bonifatius das Kloster Fulda. Es wurde zur Keimzelle der heutigen Stadt und blickt 2019 auf 1275 wechselvolle Jahre zurück, in denen Stadt- und Kirchengeschichte auf das Engste verbunden sind. Die Vorträge werden jeweils mittwochs um 19 Uhr gehalten. 


Am 16. Januar spricht Prof. Kathrein über „Heilige Anfänge“, am 23. Januar fragt er „Wie dunkel war das Mittelalter wirklich?“, am 30. Januar ist der Vortrag „Aus dem Geist der Reform“ und am 6. Februar „Abgehauen und aufgeblüht…“ überschrieben. 


Der Eintritt ist frei. Es wird um Anmeldung gebeten bis jeweils zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung unter Tel. 0661/8398-113 bzw. E-Mail: info@bonifatiushaus.de .

07.01.2019


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda