Ausstellung: Bildwelten des Mittelalters

Tiere - Dämonen - Teufel

Marburger Universitätsmuseum für Bildende Kunst, vom 14. August bis 9. Oktober 2005  
Ernst-von-Hülsen-Haus, Biegenstrasse 11  

Bilder helfen dem Unberechenbaren zu widerstehen.

Die mittelalterlichen Bilderzeugnisse demonstrieren, welche gestalterische Kraft menschliche Ängste, aber auch Träume und Hoffnungen freisetzen können. Das ist heute nicht anders.

Fragen nach Heil und Unheil, Rettung und Untergang sind an Aktualität nicht zu überbieten. Sie stellen sich politisch im internationalen Terrorismus, zunehmend auch in Natur- und umweltkatastrophen, nicht zuletzt in privaten und geschäftlichen Untergangsszenarien. Hier liegt ein interessanter Anknüpfungspunkt für die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema.
 
Die Ausstellung TIERE - DÄMONEN - TEUFEL lädt ein zum Gespräch über die gefährdete Existenz "Mensch" auf möglichst breiter Ebene.

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda